HeDa 01: HeDa 01 (© )
HeDa 02: HeDa 02 (© )
HeDa 03: HeDa 03 (© )
HeDa 04: HeDa 04 (© )

Healing Dance I

Healing Dance® ist eine kraftvolle und schöne Technik, die 1993 von Alexander George entwickelt wurde und die Elemente aus Watsu, Wata, Trager Arbeit und Tanz verbindet.

Healing Dance hat viele Aspekte, die alle in der heilenden Kraft von Bewegung ihre Grundlage haben.
Der Gebende lernt durch eine empathische Verbindung mit dem Empfänger, jeden aufkommenden Bewegungsimpuls wahrzunehmen und zu beantworten. Wir nennen das “Beziehen und Widerspiegeln”.
Wie ein Orchester-dirigent oder Shamane baut er am Anfang der Session durch Atem, Bewegung, und innere Haltung ein rhythmisches Feld auf, um Trance zu fördern. Er sucht nach dem “Rhythmus des Bewusstseins”, der es dem Empfänger ermöglicht, den Widerhall der Bewegung in seinem Sein zu fühlen. Bewegung wird als Medizin verstanden und deshalb vorsichtig dosiert, gemischt mit erholsamen Pausen in stillen Positionen, die “heilige Schutzräume” genannt werden und die Raum geben, die Wirkung der Bewegung zu integrieren.

Der Gebende “tanzt” den Empfänger, der so Anmut und Schönheit erfährt, was zu tiefem emotionalem Loslassen führen kann.
Der Tanz vollzieht sich zwischen den unterschwelligen Botschaften, die in jeder Bewegung stecken und dem Unterbewusstsein des Empfängers. Was in der Psyche verlangsamt oder ins Stocken geraten ist,  kann nun zu spielerischer Teilnahme erwachen. So kommt die Heilung von Innen.
11.07.2016 - 16.07.2016 700,- EURO Anmeldung nicht (mehr) möglich
   Healing Dance I
Healing Dance I
Voraussetzung: WATSU 1 Training

Kursort: Freiland NÖ

Kursbeginn: 15h Seminarraum in Freiland

Kursleitung: Kathrin George 
Dieser Kurs wird vom IAKA nur organisiert; die Kursleitung tritt auch als Veranstalter dieses Kurses auf.

nach oben  |  drucken   STARTSEITE  |  Kontakt  |  AGB

Die Begriffe IAKA-WATSU-Wassershiatsu und WATA-WasserTanzen und Aquatische Körperarbeit und das Logo sind patentrechtlich mit ® für IAKA-Austria geschützt.