IAKA 02: Bhava 01 (© )

Karlheinz Huber

Mitbegründer der Wasserarbeit in Österreich

Bekannt durch Fernsehberichte in ORF, ARD, ZDF, BBC World uvm. 12 Jahre in der Therme Loipersdorf mit WATSU und WATA tätig. Fast 5000 protokollierte Behandlungen.

Seit meinem 19. Lebensjahr selber mit Bandscheibenproblemen belastet, habe ich viele Behandlungen kennen gelernt. Die Schwerelosigkeit, der Schwebezustand im 35,7° warmen Wasser haben mir ein Gefühl vermittelt, dass ich mich nach der 1. Erfahrung entschlossen habe, meinen ganzen Einsatz dieser fantastischen Arbeit zu widmen.
Ingrid Maria Mayr:  (© Ingrid Maria Mayr)

Ingrid Maria Mayr

WATSU Praktizierende Einführungsgruppenleiterin

Schließen Sie die Augen und stellen Sie sich vor, Sie liegen im 35 Grad warmen Wasser, werden auf Händen getragen und sanft bewegt, so dass Sie die seidige Strömung des Wassers weich auf Ihrer Haut spüren.
Norina 01: Norina 01 (© )

Norina Pinz

WATSU und WATA Praktizierende und Einführungsgruppenleiterin

Wata ist für mich das genialste Mittel um in völlige Schwerelosigkeit,
Freiheit und Leichtigkeit einzutauchen. Die sanfte Berührung des Wassers an Körper, Kopf und Gesicht schenken unvorstellbare Gefühle von Lebensfreude!
Susanne Resl: Susanne Resl (© )

Susanne Resl

Praktizierende nach einer Watsu-woche

Es war für mich auch eine sehr, sehr schöne Woche mit vielen wunder-vollen Augenblicken und Einweihungswegen. Dafür bin ich sehr dankbar! Mir, euch und allen, die uns durch unser Leben begleiten...
Karlheinz Huber:  (© www.watsu.at)

Karlheinz Huber

Mitbegründer der Wasserarbeit in Österreich

Bekannt durch Fernsehberichte in ORF, ARD, ZDF, BBC World uvm. 12 Jahre in der Therme Loipersdorf mit WATSU und WATA tätig. Fast 5000 protokollierte Behandlungen.
Seit meinem 19. Lebensjahr mit Bandscheibenproblemen, habe ich viele Behandlungen kennen gelernt. Die Schwerelosigkeit, der Schwebezustand im 35,7° warmen Wasser haben mir ein Gefühl vermittelt, dass ich mich nach der ersten Erfahrung entschlossen habe, meinen ganzen Einsatz dieser fantastischen Arbeit zu widmen.
HEIKE STEIDL:  (© www.watsu.at)

Heike Steidl

Die Watsu-Session war für mich eine neue Entdeckung der Schwerelosigkeit und des Loslassens…man kann dabei wunderbar abschalten, man konzentriert sich plötzlich nur noch auf das eigene Ich mitsamt all seinen Sinneseindrücken! Für mich war es ein total neues Erlebnis, dass man wirklich über eine Stunde lang komplett schwerelos und geborgen im Wasser schweben kann, so müssen sich die Babys im Mutterleib fühlen!!
Rotraud Kopp: Rotraud Kopp (© )

Rotraud Kopp

Watsu Praktizierende und Masseurin

Watsu® ist für mich Ergänzung und Ausgleich zur herkömmlichen Massage. Auch auf mich selbst wirkt meine Arbeit entspannend und meditativ.

Durch den frei schwebenden Körper sind meiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Der Körperbau des Klienten wird nebensächlich.
nach oben  |  drucken   STARTSEITE  |  Kontakt  |  AGB

Die Begriffe IAKA-WATSU-Wassershiatsu und WATA-WasserTanzen und Aquatische Körperarbeit und das Logo sind patentrechtlich mit ® für IAKA-Austria geschützt.